PKV Beitrag – Private Krankenversicherung – Rechner & Online Vergleich

Mit dem PKV-Beitragsvergleich erhalten Sie nach Ihren persönlichen Vorgaben einen Überblick über Beiträge und Leistungen in der privaten Krankenversicherung. Stellen Sie online eine unverbindliche und kostenlose Anfrage für mehr Informationen zu Ihrer privaten Krankenversicherung (PKV)!

Ein Vergleich mit dem PKV Beitragsrechner geht schnell, ist zu 100% kostenlos und stellt Preis und Leistungsumfang gegenüber. Er kann Ihnen bei der Wahl einer günstigen privaten Krankenversicherung behilflich sein.


Berechnung und Höhe

Für die Höhe des Beitrages in der privaten Krankenversicherung spielt das Einkommen des Versicherten keine Rolle. Hier unterscheidet sich die PKV von der Beitragsberechnung der gesetzlichen Kassen und ist deshalb besonders für Angestellte mit hohem Einkommen interessant. Selbständige und Freiberufler können sich gar unabhängig vom Einkommen in der privaten Krankenversicherung versichern.

Der PKV Beitrag ist vielmehr abhängig von den Leistungen, die vertraglich vereinbart werden und entspricht dem Risiko, das der Versicherte zu Beginn des Versicherungsverhältnisses darstellt. Innerhalb bestimmter Grenzen lässt sich die Höhe des PKV Beitrags beeinflussen. Wer sich in jungen Jahren privat Krankenversichert zahlt geringere Beiträge als ältere Versicherungsnehmer. Ein niedriges Eintrittsalter wirkt sich während der gesamten Vertragslaufzeit auf die Höhe des Krankenversicherungsbeitrages aus.

Auch die Auswahl zwischen unterschiedlichen Leistungen beeinflusst die Höhe vom PKV Beitrag. Ein Tarif mit starken stationären Leistungen (z.B. Einzellzimmer, Chefarztbehandlung) oder hohen Zahnzusatzleistungen ist teurer als ein preisgünstigerer Grundschutz, der in etwa dem Leistungsniveau der gesetzlichen entspricht.

Beiträge im Alter

Ein häufig genanntes Argument gegen eine PKV ist, dass der Private Krankenversicherung Beitrag im Alter deutlich ansteigt und für viele Versicherte unbezahlbar wird. Die Krankheitskosten steigen für die Versicherung mit zunehmenden Alter des Versicherten. Aber um später unbezahlbaren Prämien vorzubeugen, werden bereits in jungen Jahren Rücklagen gebildet. (Sparanteil und gesetzlich vorgeschriebener 10%-Zuschlag für das Alter). Leistungsstarke Versicherungen bieten weitere Rückstellungsmöglichkeiten an, die über die gesetzlich vorgeschriebenen 10% hinaus gehen.

Voraussetzungen und Leistungen

Rund 9 Millionen Menschen in Deutschland sind privat krankenversichert. Studenten, Mediziner, Selbständige und Beamte können in die private Krankenversicherung wechseln. Auch Angestellte und Arbeiter mit einem Einkommen oberhalb der Versicherungspflichtgrenze (Jahr 2011 Bruttojahresgehalt mindestens 49.500 €) können sich privat versichern.

Im Mittelpunkt der privaten Krankenversicherung stehen die hohen Gesundheitsleistungen und die drastische Kostenersparnis. Nicht das Einkommen der Versicherten, sondern in erster Linie das Eintrittsalter, das Geschlecht, der Leistungsumfang und das gesundheitliche Risiko bestimmen den PKV Beitrag.

Unsere unabhängigen Experten beraten Sie gern kostenlos und unverbindlich über die verschiedenen Tarife und Leistungsangebote der jeweiligen Private Krankenversicherung Anbieter. Fordern Sie einfach kostenlos und unverbindlich weitere Informationen zum Thema Private Krankenversicherung an.